DER LETZTE EUROSATORY-WAFFENMARKT WAR IM JUNI 2018 IN PARIS.

Wir sind auf jedem Eurosatory vertreten und viele Friedens- und religiöse Gruppen haben sich uns in der Vergangenheit angeschlossen. Unser Netzwerk erstreckt sich über ganz Europa und wird ständig größer.

Seit der letzten Eurosatory-Ausstellung 2018 sind einige aufregende Ereignisse vorgefallen. Seitdem arbeiten wir schwer daran, innerhalb Frankreichs und darüber hinaus Bewusstsein dafür zu wecken. Zur Zeit, als der Waffenmarkt stattfand, veranstalteten wir einen fröhlichen Auftritt in der Innenstadt von Paris; dabei gab es Musik und aus ganz Europa waren Leute gekommen, die mitmachten.

Unser Ziel war es, die allgemeine Öffentlichkeit auf Waffenmärkte wie Eurosatory, den heimlichen Einfluss des Waffenhandels auf die Außenpolitik und deutlich darauf hinzuweisen, dass nicht in Alternativen zu bewaffneten Reaktionen auf Konflikte investiert wird. Fast niemand von denen, mit denen wir in der Pariser Innenstadt sprachen, hatte eine Ahnung davon, dass in dieser Woche in der nahe gelegenen Vorstadt Villepinte Eurosatory stattfand.

VERANSTALTUNG IN DER PARISER INNENSTADT – 9. Juni - Place St. Michel
SCHWEIGEMARSCH – 11. Juni - 11:00 - 12:00 
Unser Marsch begann bei COGES (das Eurosatory veranstaltet) vor dem Parc Monceau und führte um den Park herum. Wir marschierten schweigend. Dabei wurde eine Trommel geschlagen, um auf das Vorbeiziehen der Gruppe aufmerksam zu machen. Wir begannen und beschlossen den Marsch, indem wir schweigend Zeugnis ablegten.

FORSCHUNG
Zurzeit forschen wir über Alternativen zum Waffenhandel. Für die neueste Forschung über gewaltfreie Alternativen zum Militarismus werden wir uns mit anderen Friedensgruppen zusammenschließen. Achtet auf die Nachrichten an dieser Stelle!

STUDENTEN UND UNIVERSITÄTEN
Wir haben einen besonderen Mitgliedsbeitragspreis für Studenten (€6). Wenn ihr mitmachen oder ehrenamtlich mit uns arbeiten wollt, wendet euch bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UNTERKUNFT IN PARIS
Wenn Sie/ ihr während der Veranstaltung eine Unterkunft in Paris brauchen/brauchst, lassen Sie/ lasst uns das bitte wissen: Wir können Sie/euch über mögliche Unterkünfte informieren:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Aktualisierung auf Twitter: @stopfuellingwar